• ChristineKroner

„Nicht bei dir sein“ Ein Grund der dich daran hindert, deine Frequenz zu erhöhen.



Deine Frequenz zu erhöhen ist in etwa gleichbedeutend damit, deine Energie zu verbessern. Hohe Frequenzen äußern sich durch Gefühle wie Liebe, Frieden und Verbundenheit. Niedrige Frequenzen nimmst du durch Gefühle wie Angst, Frust, Wut, Traurigkeit, Stress… war.

Ein wichtiger Grund, der es dir erschwert in eine hohe Frequenz zu kommen:


„Nicht bei dir sein.“ Stattdessen beim Anderen, im Außen.

In meiner Praxis begegnet mir dieses Phänomen häufig. Und auch ich selbst kenne es nur zu gut.

Wenn wir sehr eng mit einer anderen Person verbunden sind, empfinden wir eventuell deren Ängste und Nöte so stark, als wenn es die eigenen sind. Wir erkennen den Unterschiedes zwischen den eigenen Gefühlen und denen des Anderen nicht mehr. Das bringt uns aus unserer Mitte, lässt unsere Energie sinken. Wir leiden mit der anderen Person mit…


Und genau da ist die Falle:


Es ist die Grenze zwischen Mitgefühl und Mitleid.

Ja, wir wollen empathisch sein und mitfühlen. Aber wir sollten nicht mitleiden. Das zieht uns nur runter und nützt auch der anderen Person in keiner Art und Weise.

Geteiltes Leid ist NICHT halbes Leid. Es ist doppeltes Leid.

Wir sollten uns bewusst machen, dass die andere Person ihre Gefühle haben darf und so sein darf wie sie ist. Und wir selbst natürlich auch.

Ein gutes Mantra kann da sein: „Ich bin ich. Du bist du.“ Und weiterführend: „Mir darf es gut gehen, auch wenn es dir schlecht geht und dir darf es gut gehen auch wenn es mir schlecht geht.“ Wenn wir es uns erlauben immer bei uns zu bleiben, in unserer Energie, werden wir nicht mehr so leicht von anderen Personen oder Umständen heruntergezogen. Im Gegenteil: wenn wir bei uns bleiben und unsere Frequenz hoch ist, sind wir viel hilfreicher für den anderen. Wir sind geduldiger, liebevoller, eventuell ein Vorbild, vermitteln Ruhe und Sicherheit…

Wenn du jemand bist der sehr empathisch ist,


kann es sogar so weit gehen, dass du auch die Energie von fremden Menschen, die sich in deiner Nähe aufhalten, spürst. Oder sogar das kollektive Feld, die allgemeine Stimmung der Bevölkerung. Vielleicht ist es dir auch schon mal so ergangen, dass du im Supermarkt an der Kasse stehst und plötzlich in einen anderen emotionalen Zustand kommst, du fühlst dich auf einmal nervös und gestresst. Es ist gut möglich, dass du dich unbewusst an die Frequenz des anderen anpasst, und dessen Gefühle fühlst.

Wie kann es dazu kommen?


Vielleich gab es im Leben mal eine Zeit, wo es notwendig war, zu spüren was im Anderen vor sich geht, z.B. zu merken, wann ein Elternteil gestresst oder wütend war. Dann war es sicher hilfreich, das zu erkennen und sich zurückzuziehen.

Oder ein Kind fühlt sich verantwortlich für die Eltern und glaubt helfen zu können, indem es ihre Sorgen und Lasten auf sich nimmt…

Solche erlernten Muster oder Gewohnheiten können später immer noch dazu führen, dass Emotionen (völlig unbewußt) von anderen Menschen aufgenommen werden.

Der erste Schritt zu Lösung


ist immer Bewusstheit. Wenn du dir dieser Mechanismen bewusst bist, kannst du leichter realisieren, wann du „fremde“ Emotionen fühlst und dich dann wieder bewusst dir selbst zuwenden, bei dir bleiben. Oft hilft da schon ein tiefer Atemzug und das bewusste „nach innen spüren“.

Fazit:


Empathie kann gleichzeitig Fluch und Segen sein.

Es ist eine große Gabe, fühlen zu können, wie es anderen geht, welche Stimmung z.B. in einem Raum herrscht. Aber nur, wenn du gleichzeitig bei dir bleiben kannst. Die große Kunst ist, den Unterschied zwischen den eigenen Gefühlen und denen der anderen Person zu erkennen. Und am allerwichtigsten:


Bleibe bei dir!




Mein Name ist Christine Kroner, Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Kinesiologie und Omega Healing


Ich biete Intensivsitzungen und Gruppensitzungen in meiner Praxis in der Nähe von Oldenburg an, aber auch 1:1 Coaching via Video oder Telefon.

Falls du Fragen hast oder einen Termin vereinbaren möchtest, rufe mich gerne kostenfrei und unverbindlich an.

04486/9380122 oder schreibe mir eine Mail info@christine-kroner.de


15 Ansichten

​© 2020 by Christine Kroner Selbst & Heilung Friedrichsfehn bei Oldenburg

  • Facebook